Ungarn

Republik Ungarn.

Die Republik Ungarn ist ein Staat in Mitteleuropa, dessen Großteil das Pannonische Becken einnimmt. Ungarn grenzt im Norden an die Slowakischen Republik, im Nordosten von der Ukraine, im Osten an Rumänien, im Süden an Serbien, Kroatien und Slowenien und im Westen an Österreich. Die Länge der Grenze beträgt 2.009 km, zu Österreich 366 km, Slowakei 515 km, Ukraine 103 km, Rumänien 443 km, Serbien 151 km, Kroatien 329 km, Slowenien 102 km.

Die große Ungarische Tiefebene nimmt nahezu die Hälfte des gesamten Staatsgebiets Ungarns ein. Sie ist eine ebene, weiträumige Fläche und ist mit in vorgeschichtlicher Zeit aufgeschütteten Geröllen und Sanden bedeckt. Im Nordwesten liegt das fruchtbare kleine Ungarische Tiefland, an das sich das Ungarische Mittelgebirge anschließt. Die Große Ungarische Tiefebene (Nagyalföld) erstreckt sich von der Donau bis zu den Ausläufern der Karpaten, den Transsilvanischen Alpen in Rumänien und im Süden bis zur Fruska Gora Bergkette in Serbien. Der Balaton (Plattensee) ist einer der größten europäischen Seen.

Die ungarischen Mittelgebirge verlaufen vom Bükkgebirge im Nordosten bis zum Bakonywald im Westen. Fast alle Mittelgebirge in Ungarn tragen in hohen Lagen dichten Laubwald. Die Hänge und Becken sind mit fruchtbaren Böden bedeckt, die Acker-, Obst- und Weinbau ermöglichen. Thermalquellen, die an den Rändern der Mittelgebirge auftreten, sind Zeugnisse eines vergangenen und lebhaften Vulkanismus. Dies bestätigen auch die vulkanischen Gesteine des Bakonywaldes und des Mátragebirges im Norden. Bis auf diese Ausnahmen bestehen die sonstigen Mittelgebirge in Ungarn aus Dolomit und Kalkstein. Das bewaldete Mecsekgebirge im Südwesten Ungarns erhebt sich inselartig und ist bis zu 682 m hoch. Höchste Erhebung Ungarns ist im Mátragebirge der Kékes mit 1.014 m.

In Ungarn sind etwa 45.000 Tierarten und 2.200 Pflanzenarten beheimatet. 850 Tierarten und 540 Pflanzenarten stehen unter Schutz. Seltene geschützte Blumen sind beispielsweise die mediterrane Nieswurz, die wilde Pfingstrose im Hügelland vom Mecsek und die ungarische Windblume. Rehe und Füchse sind in den ungarischen Wäldern beheimatet. Auf den landwirtschaftlichen Landflächen und im Tiefland leben vor allem Hasen, Fasane, Rebhühner und Wachteln. Im Frühling ziehen riesige Vogelschwärme von Norden nach Süden. Zu ihnen gehören Schwalben und Störche, die in Afrika den Winter verbringen. Geschützte Vogelarten sind beispielsweise der Stelzenläufer, die Trappe und der Säbelschnäbler. Die ungarischen Flüsse und Seen sind sehr fischreich. Beheimatet sind Brassen, Karpfen und Hechte, Aale und Amuren.

Der größte See in Ungarn ist der Plattensee (ungarisch Balaton) im hügeligen Westungarn. Er ist zugleich der größte See in Mitteleuropa. Der Plattensee ist neben der Hauptstadt Budapest das wichtigste Tourismusgebiet Ungarns, vor allem wegen seiner Strände und Thermalquellen.

Der längste Fluss auf ungarischem Staatsgebiet ist die Donau an deren Flusslauf die Städte Komárom (Komorn), Esztergom (Gran), die Hauptstadt Budapest, Dunaújváros, Baja und Mohács liegen. Die Donau fließt zunächst als Grenzfluss zwischen Ungarn und der Slowakei von West nach Ost, bei Visegrád macht die Donau eine 90°-Wendung dort fließt die Donau von Norden nach Süden Richtung Serbien. Ein weiterer langer Fluss in Ungarn ist die Theiß, größere Städte an ihrem Lauf sind Tokaj, Tiszaújváros, Szolnok, Csongrád und Szeged. Weitere wichtige Flüsse in Ungarn sind die Drau, der Hernád, die Körös, die Mur, die Raab, Sajó und Zala.

Andere wichtige Städte des Landes sind die Städte Debrecen (ca. 210.000 Einwohner), Miskolc (ca. 180.000 Einwohner), Szeged (ca. 165.000 Einwohner) und Pécs (Fünfkirchen, ca. 160.000 Einwohner) sowie Gyor (Raab, ca. 130.000 Einwohner).

Hauptstadt: Budapest (1,7 Millionen Einwohnern).
Landessprache: Ungarisch.
Nationalfeiertag: 15. März Jahrestag der Ungarischen Revolution gegen die Österreicher (1848).
Währung: 1 Forint = 100 Fillér.
Bevölkerungszahl: 10.076.581 (Juli 2006).
Größe: 93.030 qkm.
Lage: Mitteleuropa.
Netzspannung: 220 V, 50 Hz.
Domain: hu.
Telefon Vorwahl: (0036).