Finnland

100 000 Inseln, Nordlichter und endlos weite Wälder

Klare Flüsse, ruhige Landschaften, unberührte naturschöne Gebiete, malerische Seen und der größte Naturpark der Welt. Strahlend Blau präsentiert sich Finnlands Sommerhimmel, der auch am Abend nicht dunkel werden will. Nördlich des Polarkreises verzaubert Sie das warme Sommerlicht die weiten Wälder und malerischen Seen. Finnland muss man erlebt haben, Seen, Wälder und herrliche Buchten so weit das Auge reicht. Ruhe, Erholung und Natur, genießen Sie die weiten des Landes und das milde Klima. Finnland, mit einer Fläche von 337.030 km² und zwischen dem 60. und 70. Breitengrad liegend zählt es zu den nördlichsten Ländern der Erde.

Helsinki, die schöne finnische Hauptstadt und Metropole Europas, umgeben von reichlich Natur in klaren Farben, geprägt durch seine Lage am Finnischen Meerbusen ist allein schon eine Reise wert.

Turku, Hauptstadt und die älteste Stadt im Südwesten Finnlands, mit einem malerischen Hafen und schönen Häusern. Südfinnland ist mit seinen grünen Wäldern, umgeben von tiefblauen Seen ein unvergessliche Erlebnis. Das riesige Seengebiet im Osten Finnlands ist das viertgrößte Seengebiet Europas und lädt Sie zu einer ausgiebigen Bootstour oder zum Angeln ein.

Lappland ist das Land der Mitternachtssonne das seine Farben im Rhythmus der Jahreszeiten ändert. In Finnland finden Sie ihre sehnlichsten Träume und wünsche erfühlt.

Nordlichter oder Aurora Boralis: Nordlichter sind eine typische Erscheinung am arktischen Nachthimmel in der Winterzeit. Das Magnetfeld am Polarkreis der Erde zieht Sonnestaub an wobei sich große Ringe Sonnestaub in den Polarregionen der Erdatmosphäre bilden. Nordlichter sind in Finnland sehr gut zu beobachten. Dieses Jahr können wir mit ungewöhnlich starken Nordlichtern rechnen, da die Sonnenfleckenaktivität weiterhin anhält.