Fiji Inseln

Fitschi Inseln / Republic of Fiji Islands Fidschi-Inseln-Flagge

Fitschi ist ein Inselstaat im Südpazifik nördlich von Neuseeland und östlich von Australien. Fidschi ist seit 1970 unabhängig und seit 1987 eine Republik mit der Hauptstadt Suva auf der Insel Viti Levu. Fidschi ist eine isolierte Inselgruppe im Südwestpazifik und liegt etwa 2.100 Kilometer nördlich von Auckland, Neuseeland. Das Archipel besteht aus 330 Inseln mit einer Gesamtfläche von 18.265 Quadratkilometern, nur 106 Inseln sind bewohnt.

Die Hauptinseln Viti Levu und Vanua Levu umfassen den größten Teil der Landesfläche und sind wie die meisten der Fidschi Inseln vulkanischen Ursprungs, die kleineren entstanden aus Korallenriffen. Auf den beiden großen Inseln liegen zerklüftete Gebirgsketten, die sich über schmalen Küstenebenen und Vorgelagerten Korallenriffen erheben. Der höchste Berg ist mit 1.324 Meter der Mount Victoria. Es gibt zahlreiche kleine Flüsse und Bäche, der größte ist der Fluss Kioa auf Viti Levu. Auf den Fidschi Inseln herrscht ein tropisch-heißfeuchtes Klima mit Temperaturen von 16 bis 32° C. Zu den bedeutendsten Anbauprodukten gehören Zuckerrohr, Ingwer, Kokosnüsse, Reis, Kakao, Kaffee, Taro, Ananas und Tabak.

In Suva auf der Hauptinsel Viti Levu ist das 1904 eingerichtete Fiji Museum sehr sehenswert. Die dort Ausgestellte Sammlung einheimischer Kunst- und Gebrauchsgegenstände vermittelt einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Insulaner. 18 km von der Hauptstadt Suva gelegenen befindet sich der Colo i Suva Forest Park, ein Naturschutz- und Erholungsgebiet, malerische Wasserfälle und kleine Seen erwarten Sie dort. Beeindruckend sind die Nausori Highlands, die man am besten mit dem Wagen bereist. Von Nadi, der drittgrößten Stadt, erreicht man Waqadra Garden, in dem Bambus, Mahagonibäume, Zitronenbäume und Mangobäume, Orchideen und Hibiskus wachsen. Das größte Fest der Fidschi Inseln ist das Hibiskusfest, das im August eine Woche lang in der Hauptstadt Suva gefeiert wird.

Auf der Insel Taveuni gibt es einen zauberhaften Kratersee den Lake Tagimancia, mit den schönsten Blumen der Inseln. Ihr Vogelreichtum, gute Tauch- und Schnorchelgründe sowie herrliche Sandstrände wie den Lavena Beach oder den Prince Charles Beach, sind weitere Anziehungspunkte der Insel Taveuni.

Die attraktivsten Ziele zur Entspannung sind kleine Ressortinseln auf den Mamanucas, den Yasawas oder Strände der Coral Coast auf der Hauptinsel Viti Levu. Die größten Städte sind Suva, Nadi, Lautoka, Labasa und Nausori. Die Städte Nadi und Suva (Nausori) besitzen internationale Flughäfen.

Hauptstadt: Suva (auf Viti Levu).
Landessprache: Englisch und Fidschi.
Nationalfeiertag: 10. Okt. Nationalfeiertag.
Währung: 1 Fidschi-Dollar = 100 Cents.
Bevölkerungszahl: 203.040 (2006).
Größe: 18.265 km².
Lage:
Netzspannung: 240 V, 50 Hz. Viele Resorts verfügen über 110-Volt-Anschlüsse.
Domain: fj.
Telefon Vorwahl: (00228).
Kfz-Kennzeichen: