Volksrepublik China

Metropolen und Atemberaubende Landschaften.

China grenzt im Norden an die Mongolei, Kasachstan und an Russland, im Osten an Nordkorea, im Süden an Vietnam, Laos, Myanmar, Indien, Bhutan und Nepal und im Westen an Indien, Pakistan, Afghanistan, Kirgisistan und Tadschikistan. China ist flächenmäßig das drittgrößte Land der Welt. In China wurden von der UNESCO 23 Sehenswürdigkeiten zum Weltkulturerbe erklärt.

Imposanteste Sehenswürdigkeiten in Peking ist der Kaiserpalast in der Verbotenen Stadt, ein architektonisches Meisterwerk mit prachtvollen Sälen, sechs Hauptpalästen, zahlreichen Nebengebäuden und Gärten. Früher die Residenz der Ming Kaiser und heute ein Park mit Museum. Der Beihai Park ist einer der schönsten Parkanlagen von Peking (Beijing). Der Platz des Himmlischen Friedens (Tiananmen Platz) ist der größte öffentliche Platz der Welt; er ist von Museen, Parkanlagen und von einer Universität umgeben. Die Großen Mauer ist leicht von der Hauptstadt Peking aus zu erreichen, in der Nähe von Badaling kann jeder sich einen Eindruck vom 5400 km langen Bauwerkes aus Granit und Backstein verschaffen, das 2600 Jahre alt und eines der sieben Weltwunder ist. Der Internationale Flughafen von Peking liegt 27 km nordöstlich der Stadt. China ist Austragungsort der Olympischen Spiele 2008.

Größte chinesische Metropole ist Shanghai mit 15.018.000 Einwohnern.

Hauptstadt: Peking (Beijing). ( 7.603.000 Einwohner).
Landessprache: Mandarin ist Amtssprache. Weiter Spachen sind Kantonesisch, Fukienesisch, Xiamenhua und Hakka, Tibetisch und Mongolisch.
Gesetzliche Feiertage: 1. Mai Tag der Arbeit. 1.-3. Okt. Nationalfeiertage.
Währung: 1 Renminbi Yuan = 10 Jiao = 100 Fen.
Bevölkerungszahl: 1.314.300.000.
Größe: 9.596.960 qkm.
Lage: Ostasien.
Netzspannung: 220 V, 50 Hz.